Seite wählen

Nach einer wochenlangen Seitwärtsphase hat es der DAX nun endlich geschafft bullisch darüber hinaus zu steigen. Abgesehen von einem Ausreißer nach unten markieren die zwei Daily Keylevel den seitlich verlaufenden Kanal. Mehrfach dockte der Kurs am oberen Keylevel an, schaffte in der Vergangenheit jedoch nicht den Sprung darüber. Nun endlich ist es geschafft – sollte man meinen. Leider lässt das schwache Ausbruchsvolumen sehr viele Fragen offen. Ist dies wirklich der Durchbruch oder nur der letzte Schwung einer drei-welligen Korrekturphase der vorangegangenen Impulswelle?

Im Wochen-Chart lässt sich jedenfalls eine mehrfache Unstimmigkeit zwischen RSI-Indikator und der Preisbewegung erkennen. Der steigende Kurs wird von schwindendem Kaufinteresse begleitet, was zu Vorsicht mahnt. Auch das schon angesprochene geringe Volumen ist ein weiterer Vorsichtsfaktor.

Sollte der Kurs noch einmal zum oberen Keylevel zurück kommen und den dann erfolgenden Retest dieses Levels nicht bestehen, könnte der deutsche Leitindex in den nächsten Monaten noch einmal viel tiefere Regionen anpeilen. Sogar bis hin zu der ehemaligen, langen Widerstandszone von 13.470 Euro bis 13.790 Euro.

Diese Chartanalyse ist in Zusammenarbeit mit Tradmentor entstanden.

Weitere Analysen

BNB vor Breakout

BNB vor Breakout

BNB vor Breakout Betrachtet wird der Chart BNB/BTC in der täglichen Ansicht. BNB hat seit Jahresanfang im Vergleich zu BTC einen wahren Boom...

Chartanalyse Bitcoin 25/02/21

Chartanalyse Bitcoin 25/02/21

Kommt jetzt der Rücksetzer bei Bitcoin? In der jüngsten Vergangenheit hat sich der Bitcoin Kurs explosionsartig empor geschraubt. Selbst sonst...