Seite wählen
#NamePriceMarket CapChangePrice Graph (24h)

Binance Chain: Netzwerke – Smart Contracts

Binance, insbesondere als Kryptobörse, ist seit einigen Jahren bereits vielen unter euch ein Begriff. Mit dem Start des BNB Token als Token für die Incentivierung des Handels auf der Binance Exchange wurde zu Beginn nur der Grundstein einer weiteren Entwicklung gelegt. Mittlerweile hat Binance ein Dual-Chain-Konzept aufgebaut, wodurch der BNB Token nicht nur Vorteile beim Handel und Investieren auf Binance ermöglicht, sondern nun auch über eine App-Ebene verfügt. Dies bedeutet, dass mit Einführen der Binance Smart Chain nun auch komplexe Smart Contract Strukturen und individuelle Token-Erstellung möglich sind. Binance ist durch das extrem schnelle Wachstum zu der größten Exchange geworden – sicherlich eine Erfolgsstory. Außerdem weist Binance etliche Qualitäten in verschiedensten Bereichen auf. Dennoch gilt es auch bei diesem Projekt kritisch zu hinterfragen. Denn anders, als die Ideologie der Blockchaintechnologie, ist Binance leider closed source und der Entwicklungscode nicht einsehbar – für ein Kryptoprojekt ein absolutes No-Go. Hinzu kommt die außerordentlich unfaire Initialverteilung der Token. Diese Aspekte offenbaren, dass Binancen mit großer Wahrscheinlichkeit komplett zentral läuft und das sollte durchaus stutzig machen.

%

Projekt-Score

  • Markt
  • Produkt
  • Technologie
  • Team
  • Historie
  • Community

Marktanalyse

%

Markt

  • Marktgröße
  • Wettbewerb
  • Bonus: Markteintrittsbarriere
  • Bonus: Marktpotential
Marktgröße

Binance agiert mit seiner Dual Chain Lösung für die Exchange Nutzung und die Binance Smart Chain als Netzwerk für dezentrale Apps in einem großen Marktumfeld. Durch Ethereum ins Leben gerufen und aktuell auch noch dominiert, spielt der Markt für Smart Contracts, dezentrale Apps und individuelle Token eine größere Rolle als je zuvor und wird in der Zukunft weiterhin an Bedeutung gewinnen.

 

Wettbewerb

Binance ist im Bereich der zentralen Exchanges an oberster Stelle der Nahrungskette und konnte diese Erfolgsgeschichte auch wunderbar auf die noch recht neue Smart Chain adaptieren. Zwar ist Ethereum nach wie vor der Platzhirsch in diesem Bereich, dennoch konnte Binance enorm an Boden gut machen und bekleidet mittlerweile Platz 2, dicht an den Fersen von Ethereum. Der Markt im Allgemeinen ist mittlerweile stark besiedelt, was primär an der Relevanz für die Zukunft und der generellen Größe des Marktes liegen dürfte. Die Dynamik in diesem Bereich kann sich schnell ändern und die Machtverhältnisse neu ordnen.

 

Markteintrittsbarriere

Der Netzwerkeffekt spielt sicherlich auch für Binance eine relevante Rolle, dennoch sollte sein Schutzmechanismus in Bereich der Smart Contract Netzwerke nicht überschätzt werden. Insbesondere durch technische Kniffe, wie z.B. Kompatibilität mit anderen Chains, können Marktanteile hier schnell zu anderen oder neuen Wettbewerbern abfließen. Genau dieses Szenario können wir seit mehreren Monaten bei der Übernahme von Marktanteilen von Biancen gegenüber Ethereum erkennen.

 

Marktpotenzial

Binance verfügt über ein verhältnismäßig hohes Marktvolumen, was tendenziell erstmal gegen überdurchschnittliches Marktpotenzial spricht. Angesicht der anzunehmenden zukünftigen Marktgröße, der Rolle von Binancen und der erfolgreichen Vergangenheit von Binance, sollte in diesem Projekt dennoch einiges an Potenzial schlummern.

Produkt

Problemlösung

Binance bedient mit seiner Dual Chain Lösung zwei Anwendungsfälle. Gestartet mit dem Token für die vergünstigte Nutzung der Handelsplattform, wurde mit der Binance Smart Chain eine weitere Nutzbarkeit in das Binance Ökosystem in Form einer Plattform für Smart Contracts gebracht. Binance kann mit seinem Angebot zwar Mehrwert bieten, der Wirkungskreis davon ist jedoch nicht übermäßig bedeutend. Zentralisierte und teil-zentralisierte Exchanges gibt es mittlerweile wie Sand am mehr, wobei diese auch zunehmend Konkurrenz durch die dezentralen Alternativen erhalten. Die Binance Smart Chain trägt ihren Teil zur Verbesserung des Kryptospaces bei, doch auch hier ist der erweiterte Nutzen nicht übermäßig.

 

Produktreife

Was Binance an der Exklusivität der Problemlösungsansätze bzw. Nutzenstiftung fehlt, wird auf der anderen Seite durch die vorbildliche Produktreife in Form von Funktionalität, Nutzungsoberfläche und Funkstionsumfang aufgefangen. Binance schafft es ein sinnvolles und gut funktionierendes Ökosystem immer wieder neu zu gestalten und kann primär durch eben diese exekutive Klasse seine Rolle behaupten.

%

Produkt

  • Problemlösung
  • Produktreife

Technologie

Technologische Umsetzung & weitere technische Aspekte

Auf den ersten Blick scheint Binance ein Git Repository zu haben. Beim genaueren Hinschauen stellt sich jedoch heraus, dass lediglich die Clientseitige Software Open Source ist. Die serverseitige Software (Nodes etc.) wird lediglich binär veröffentlicht – damit ist Binance Chain eine Closed Source Lösung, was jeglichen Philosophien von Krypto widerspricht.

Da Binance den Source Code seiner Smart Chain nicht umfänglich zur Verfügung stellt, kann ein großer Teil des technoligischen Teils nicht bewertet werden. Insbesondere Aussagen zur technologischen Umsetzung, Skalierbarkeit und Innovativität können nicht getroffen werden. Die Blockchainlösung kann nur angenommen werden, demokratische Verfahren gibt es nicht und das Trustlevel ist sehr hoch. Aufgrund der Verschlossenheit kann lediglich beurteilt werden, dass die Binance Chain nicht den Standards vorbildlicher Kryptoprojekte entspricht. Und genau aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden, den technologischen Teil der Binance Chain mit 0% Punktzahl zu bewerten.

Jeder, der Interesse an Binance bzw. dem BNB Token hat, sollte sich bewusst sein, dass dieses Projekt nicht den Ansprüchen eines transparenten und dezentralen Blockchainprojektes entspricht.

 

%

Technologie

  • Technologische Umsetzung
  • Weiterentwicklungspotential
  • Bonus: Besondere Sicherheit
  • Bonus: Privatsphäre
  • Bonus: Blockchainlösung
  • Bonus: Trust
  • Bonus: Demokratisches Verf.
  • Bonus: Innovativität

Team

%

Team

  • Management
  • Berater / Investoren
  • Team
Management

Besonders hervorzuheben ist an dieser Stelle der Gründer Changpeng Zhao, auch CZ genannt, der wohl eine der bekanntesten Persönlichkeiten im Kryptospace ist. Der vorherige CTO der Krypotbörse OKCoin gründete Binance im Jahr 2017. Bereits nach 6 Monaten wickelte die Exchange das größte Handelsvolumen ab und erreichte eine Bewertung von 2 Mrd. US-Dollar innerhalb eines Jahres. Eine unglaubliche Entwicklung, die für die Fähigkeiten des Managements spricht.

 

Berater / Investoren

Binance wurde auf dem steilen Weg zu einem der größten Player mit einer enormen Bewertung auch durch einige professionelle Investoren unterstützt. Das daraus verfügbare, initiale Netzwerk und der im weiteren Verlauf entstandene, riesige Unternehmenskomplex ermöglichen sehr viel Know How und ein äußerst stabiles Netzwerk.

Team

Mit über 2.000 Mitarbeitern steckt eine verhältnismäßig wahnsinnig große Manpower in dem Unternehmen. Die Mitarbeiter sind über zahlreiche Länder verteilt und bringen Wissen aus vielen verschiedenen Bereichen in das Projekt ein.

Historie

Trackrecord

Binance existiert seit 2017 und hat es seitdem geschafft, sich als einer der größten Player in der Kryptowelt zu etablieren. Seitdem bietet die Exchange diverse Funktionen, Launchpad, Academy und mehr – wie eben auch die Blockchainlösung mitsamt des BNB Tokens – Binance erreichte in den vergangene Jahren einiges. 

%

Historie

  • Bonus: Trackrecord

Community

%

Community

  • Nutzer Community
  • Entwickler Community
  • Partner
Nutzer Community

Durch die schiere Größe des Unternehmens und die Vielzahl an aktiv betriebenen Kanälen ist auch die Zahl der Nutzer und der Community im Allgemeinen sehr groß. Anders als bei anderen Projekten oder Unternehmen mit großer Community folgen die Nutzer in diesem Fall jedoch wohl eher keinem Idealismus und treten nicht mit besonderem Überzeugungswillen auf. Vielmehr basiert die Nutzung auf der guten Funktionalität der Produkte von Binance.

 

Entwickler Community

Aufgrund des geschlossenen Entwicklungscodes liegt die komplette Entwicklung bei Binance selbst, weshalb in diesem Bereich keine Community zustande kommen kann. Dies ist in der heutigen Zeit und insbesondere im Kryptobereich nicht akzeptabel.

 

Partner

Binance ist einer der am besten vernetzten Akteure im gesamten Kryptobereich. Die Kontakte und der daraus entstehen Einfluss und Rückhalt liegen in einem beispiellosen Bereich.

Token

Tokenverteilung

Die initiale Verteilung der Token ist für Kryptoprojekte mit einem dezentralen Anspruch bei Binance ungenügend. 40% der Token gingen an die Gründer, 10% an Angel Investoren und 50% wurden öffentlich an Investoren verkauft. In Verbindung mit den Tokenburns (siehe unten) könnte sich langfristig daraus eine noch ungünstigere Verteilung für den einzelnen Investoren ergeben. Dieser Aspekt der Zentralisierung ist mitunter einer der großen Kritikpunkte an der Binance Chain.

 

Marktbedingtes Wertsteigerungspotenzial

Insbesondere in den vergangenen Monaten konnte Binance das Marktvolumen des Projektes enorm steigern und spielt aktuell in der obersten Liga mit. Durch diesen Umstand kommt es dazu, dass das verhältnismäßige, marktbedingte Wertsteigerungspotenzial eher geringer einzuschätzen ist. Zwar ist der Markt, in dem operiert wird, durch seine Größe geprägt, beinhaltet auf der anderen Seite aber auch einen harten Wettbewerb.

 

 

Utility

Der BNB Token kommt mit vielen Anwendungsfällen daher, wie z.B. verringerte Handelsgebühren und  Verfügungsrechte innerhalb des Binance Ökosystems. Mit der Erweiterung durch die Binance Smart Chain werden die zuvor primär handelsorientierten Nutzungsmöglichkeiten des Tokens durch die Funktionalität als nativer Transaktionstoken der Biancen Smart Chain erweitert. Die Usecases sind innerhalb des Binance Ökosystems sinnvoll, die Fähigkeit zur Nachfragesteigerung ist wohl jedoch nicht überdurchschnittlich.

 

Inflationsmodell

Initial wurden 200 Mio. Tokens ausgeschüttet, wobei kontinuierliche Tokenburns fest verankert wurden. Von den ursprünglich 200 Mio. Tokens werden somit fortlaufend Tokens vernichtet, bis eine Grenze von 100 Mio. Tokens erreicht ist. Durch dieses Vorgehen erschafft Binance ein sehr deflationäres Modell, das in dieser Form für den Investor sehr ansprechend ist. 

%

Token-Investment-Score

  • Tokenverteilung
  • Marktbedingtes Wertsteigerungpotenzial
  • Utility
  • Inflationsmodell

Weitere Analysen

Solana (SOL) Fundamentalanalyse

Solana (SOL) Fundamentalanalyse

Solana: Networks - Decentralized Applications Solana ist eine Plattform für dezentrale Apps, wobei die Lösung des klassischen Blockchain...

Terra (LUNA) Fundamentalanalyse

Terra (LUNA) Fundamentalanalyse

Terra ist ein Blockchain Projekt, dass eine native Verbindung aus Stablecoins und dezentralen Anwendungen für spezielle Finanzdienstleistungen schafft. Dabei verwendet Terra einen Stablecoin Ansatz, der auf der Nutzung eines sogenannten Collateral Token (LUNA) basiert.

Ethereum (ETH) Fundamentalanalyse

Ethereum (ETH) Fundamentalanalyse

Ethereum wird gerne als Blockchain 2.0 betitelt, da das Projekt das erste erfolgreiche seiner Art war und die Nutzung der Blockchain Technologie für die Verwendung von dezentralen Applikationen möglich machte. Mit der Realisierung der Nutzbarkeit …

Polygon (MATIC) Fundamentalanalyse

Polygon (MATIC) Fundamentalanalyse

Polygon: Networks - 2nd Layer Solutions Polygon (ehemals Matic) ist eine sogenannte 2nd Layer Lösung, die es sich zur Aufgabe macht, bestehende...

Bitcoin (BTC) Fundamentalanalyse

Bitcoin (BTC) Fundamentalanalyse

Bitcoin: Währungen - Allgemeine Bei der Betrachtung von Kryptowährungen kommt Bitcoin eine ganz besondere Rolle zu. Als Urgestein und Begründer...

Uniswap (UNI) Fundamentalanalyse

Uniswap (UNI) Fundamentalanalyse

Uniswap: Financial Services - Exchanges Uniswap ist ein auf Ethereum erstelltes Projekt, das mehrere Interaktionen zur Verfügung stellt: Zum...

RSK Infrastructure Framework (RIF) Fundamentalanalyse

RSK Infrastructure Framework (RIF) Fundamentalanalyse

RIF (Rootstock Infrastructure Framework) ist eine dritte Schicht über Bitcoin, die eine breite Palette von Lösungen bietet, die auf Blockchain-Technologie wie Zahlungen, Speicherung und Domaining basieren. RIF zielt darauf ab, kollaborative Marktplätze…

Band Protocol (BAND) Fundamentalanalyse

Band Protocol (BAND) Fundamentalanalyse

Band Protocol widmet sich einem für Blockchains sehr relevantem Problem: Oracles. Finanziert durch u.a. Sequoia Capital und Binance (Launchpad) wird daran gearbeitet, zum einen Daten aus der realen Welt trustless auf die Blockchain zu bri…

* Affiliate Link. Wenn du über diese Schaltfläche einen Kauf tätigst, erhalten wir eine Provision. Wenn du das nicht möchtest, kannst du den Link alternativ auch auf direkte Weise aufrufen.