Seite wählen
#NamePriceMarket CapChangePrice Graph (24h)

Polkadot: Networks – Interoperability

Polkadot bewegt sich in dem Bereich „Interoperabilität“ und macht es sich zur Aufgabe, unterschiedliche Blockchains miteinander zu verbinden. Polkadot ist ein Metachain Projekt, das diverse Blockchain Technologien zusammenbringt, indem es ohne die Notwendigkeit von Vertrauen Transaktionen zwischen einzelnen Chains ermöglicht. Des Weiteren macht Polkadot es möglich, Blockchain Projekte zu modularisieren und fördert damit die Diversität von zweckgebundenen, spezifischen Blockchains.

Angeführt von einem qualifizierten Team-Team, konnte sich Polkadot bereits eine große und aktive Community aufbauen, insbesondere hinsichtlich Entwickler und Ambassadors. Auf markttechnischer Grundlage kann Polkadot viel Potenzial zugeschrieben werden, da wir davon ausgehen können, dass Interoperabilität zukünftig eine wichtige Rolle spielen wird. Um dieser Entwicklung Herr zu werden, wurde ein komplexes Produkt aufgebaut, dass dennoch sehr durchdacht erscheint. Die Grundlagen für eine gute Funktionsweise sind vorhanden, die weitere Entwicklung muss sich aber im weiteren Verlauf noch beweisen. Beim Token von Polkadot handelt es sich vorrangig um einen Governance Token, der für Einfluss bezüglich der Weiterentwicklung verwendet werden kann. Kritisch betrachten sollte man jedoch die Tatsache, dass die Kryptowährung nicht begrenzt ist, was einem als Kryptoinvestor auf jeden Fall bewusst sein sollte. 

Technologisch betrachtet kommt Polkadot jedoch elegant und innovativ daher und kann in diesem Bereich absolut punkten. Eine solide Technologie ist eine gute Voraussetzung für zukünftigen Erfolg. 

%

Projekt-Score

  • Markt
  • Produkt
  • Technologie
  • Team
  • Historie
  • Community

Marktanalyse

%

Markt

  • Marktgröße
  • Wettbewerb
  • Bonus: Markteintrittsbarriere
  • Bonus: Marktpotential
Marktgröße

Polkadot adressiert mit seiner Blockchain, den Parallelchains und dem Ansatz der weitreichenden Interoperabilität einen großen Markt und könnte im Erfolgsfall eine entscheidende Rolle im Krypto-Space einnehmen. Polkadot könnte die Grundlage für eine sehr große Struktur werden, die extrem viele Anwendungen ermöglicht. Aus diesem Grund ist der angesprochene Markt äußerst groß und bietet viel Raum für Erschließungen.

Wettbewerb

Insbesondere im Bereiche Smart Contracts, Blockchain Netzwerke und Interoperabilität gibt es viele Player, sowohl kleine als auch große. Polkadot hat mittlerweile eine vielversprechende Rolle mit hoher Marktkapitalisierung eingenommen, nichtsdestotrotz lässt sich zum aktuellen Zeitpunkt kaum vorhersagen, welcher Ansatz oder welche Projekte zukünftig eine entscheidende Rolle spielen werden. Große Märkte sprechen in der Regel viele Player an und genau das ist in diesem Markt ebenfalls der Fall.

Markteintrittsbarriere

Die Markteintrittsbarriere ist zwar als hoch einzuschätzen, da ein Netzwerk sich nicht mal eben aufbaut, dennoch dürfte es sich erstens nicht um einen Winner-takes-it-all Markt handeln und zweitens bekleidet Polkadot sicherlich keine Anführerrolle. Aufgrund des Netzwerkeffektes kann sich Polkadot potenziell allerdings eine gute Stellung sichern.

Marktpotenzial

Aufgrund der Marktgröße ist ein großes Marktpotential anzunehmen, das Marktvolumen von Polkadot ist jedoch für Krypto-Verhältnisse bereits recht groß. Sicher kann man hier noch viel zulegen, aber aufgrund der aktuellen Größe ist ein zum Markt überproportionales Wachstum, rein aus Marktbetrachtung, nicht unbedingt zu erwarten.

Produkt

Problemlösung

Polkadot nimmt sich einem in der Kryptowelt sehr realem Problem an: Vernetzung und Interaktionsmöglichkeit verschiedener Blockchains. Dieses Problem ist zwar kryptospezifisch und lässt sich außerhalb der Blockchain Technologie bereits gut lösen, wird zukünftig jedoch für die weitere Adaption von Blockchain Technologien benötigt werden. Von daher ist diese Entwicklung ein notwendiger nächster Step, um den gesamten Space auf eine neue Ebene zu heben. Sobald die positiven Effekte daraus sichtbar und nutzbar werden, kann dieses System durchaus auch sehr positive Verbesserungen für Probleme oder ungenutzte Potential außerhalb der Kryptowelt bieten.

Produktreife

Polkadot ist bereits Live, befindet sich in einigen Komponenten aber noch in der Produktionsphase. So sind zur Zeit z.B. Para Chain Auktionen noch nicht möglich, bzw. noch nicht aktiviert worden. Dies liegt daran, das der Rollout der technologischen Komponenten per Governance-Mechanismen erfolgt. D.h. dies wird geschehen, sobald die Community denkt, dass die Implementierung ausgereift ist und entsprechend abstimmt. Ab diesem Zeitpunkt existiert dann eine voll funktionsfähige Relay Chain.

 

%

Produkt

  • Problemlösung
  • Produktreife

Technologie

Technologische Umsetzung

Parity Technologies verwendet zur Implementierung von Polkadot den Blockchain-Baukasten/Framework Substrate, welcher wiederum ebenfalls von Parity selbst entwickelt wird. Beide Technologien sind in Rust geschrieben, eine momentan hochpopuläre Programmiersprache, welche sich hervorragend für die Entwicklung von Blockchain-Technologien eignet. Der Code ist somit hoch modularisiert und – entsprechend der Erwartungen bei dem Entwicklerteam – hochqualitativ.

Die Abkapselung von Substrate in ein eigenes, unabhängiges Framework hat außerdem den Vorteil, dass dieses von vielen anderen Projekten verwendet werden kann. Dies vergrößert einerseits die Community, die den Blockchain-Kern pflegt drastisch, wodurch mögliche Bugs und Sicherheitsprobleme schneller erkannt und beseitigt werden sollten. Andererseits ist es auch sehr einfach möglich mithilfe von Substrate sehr Use Case spezifische Blockchains zu entwickeln.

Hier kommt wiederum Polkadot ins Spiel: Es erlaubt, diese Use Case spezifischen Blockchains miteinander zu verbinden. Die Philosophie von Parity kann im Allgemeinen so beschrieben werden: Es ist besser viele Use Case spezifische Blockchains zu haben, welche sauber miteinander integriert werden können (mit Polkadot!), als eine große General Purpose Blockchain (wie z.B. Ethereum). Hier lassen sich parallelen zu Trends erkennen, welche man allgemein in vielen Feldern der Softwareentwicklung beobachten kann: Modularisierung. Kleine, Use Case spezifische Komponenten sind deutlich einfacher und fehlerfreier zu entwickeln als große, komplexe Komponenten. Aus den kleinen Komponenten lassen sich dann größere Komponenten zusammenbauen. In diesem Sinne ist die von Parity vorgeschlagene Lösung eine natürliche und logische Entwicklung – und Polkadot ist hier auf dem Markt der derzeitige Vorreiter.

Und zu guter Letzt kann Polkadot/Substrate auch als ein großer Schritt in die Richtung Liberalisierung von Blockchain-Technologie verstanden werden: Es ermöglicht deutlich mehr Menschen Use Case spezifische Blockchain-Technologien zu entwerfen, welche minimalistisch, aber trotzdem auf einem freien Markt nützlich sind, da sie mit anderen kommunizieren und integrieren können.

Weiterentwicklungspotential / Skalierbarkeit

Der technische Ansatz ist wie bereits im vorigen Abschnitt erklärt extrem allgemein und hochflexibel. Skalierbarkeit wird erreicht, in dem die integrierten Blockchains (Para Chains) parallel zu der Relay Chain laufen.

Bzgl. Governance ist Polkadot fast allen anderen Blockchain-Technologien ein ganzes Stück voraus: Es verwendet ein demokratisches System, welches ähnlich wie moderne Republiken einer Gewaltenteilung unterliegt. Das Ganze passiert auf Blockchain-Level, d.h. trustless.

Besondere Sicherheit

Polkadot verwendet ein Sicherheitskonzept, welches sie als Pooled Security bezeichnen. Grob gesagt bedeutet das, dass alle Para Chains, welche zur Relay Chain connected sind, von der ökonomischen Sicherheit profitieren, welche durch die Relay Chain Validators bereitgestellt wird. Dies hat insbesondere Vorteile für kleine (in der Regel Use Case spezifische) Chains, bei welchen es klassischerweise deutlich einfacher ist, eine 51% Attacke durchzuführen. Durch Pooled Security profitieren alle Para Chains voneinander.

Privatsphäre

Polkadot ermöglicht die Integration und Interaktion von Privacy Chains. Abgesehen davon gibt es kein (für die Relay Chain) spezifisches Privacy-Modell. 

Blockchainlösung

Wie bereits in anderen Abschnitten erwähnt, ist die Relay Chain eine eigene Blockchain, welche verschiedene andere Blockchains (im Rahmen von Para Chains) miteinander integriert.

Trust

Die Technologie ist komplett dezentral und trustless im klassischen Blockchain-Sinne.

Demokratisches Verfahren

Polkadot verfolgt eine der komplexesten Abstimmungs- und Governance-Mechanismen auf dem Markt.

Innovativität

Der Ansatz von Polkadot zur Lösung des Multichain-Problems ist aus technologischer Sicht neuartig und könnte das Blockchain-Ökosystem in eine neue Phase einleiten.

%

Technologie

  • Technologische Umsetzung
  • Weiterentwicklungspotential
  • Bonus: Besondere Sicherheit
  • Bonus: Privatsphäre
  • Bonus: Blockchainlösung
  • Bonus: Trust
  • Bonus: Demokratisches Verf.
  • Bonus: Innovativität

Team

%

Team

  • Bonus: Management
  • Bonus: Berater / Investoren
  • Bonus: Team
Management

Die drei Gründer von Polkadot haben es in sich: Dr. Gavin Wood, der Präsident der Web3 Foundation war einer der Co-Founder von Ethereum und ist der Entwickler von Ethereum Programmiersprache Solidity. Robert Habermeier hat einen Hintergrund in sowohl Venture Capital als auch Blockchain und Kryptografie. Ergänzt werden die beiden durch Peter Czaban, der CTO der Web3 Foundation ist und Erfahrungen als Data Scientist und Software Engineer hat.

Berater / Investoren

Polkadot brüstet sich nicht mit Beratern und es werden offizielle keine hochkarätigen Berater genannt. Nichtsdestotrotz verfügt allein das Gründungsteam über ein gutes und relevantes Netzwerk.

Team

Diverses Team mit den Ressourcen der Web3 Foundation im Hintergrund ist vorhanden. Außerdem gibt es ein breites Ambassador Netzwerk.

Historie

Trackrecord

Polkadot hatte den ersten ICO im Oktober 2017 und konnte das Projekt seitdem gut vorantreiben. 

%

Historie

  • Bonus: Trackrecord

Community

%

Community

  • Nutzer Community
  • Entwickler Community
  • Partner
User Community

Polkadot überzeugt mit einer recht großen Community (Twitter 80k, Telegram 20k), guter Kommunikation durch das Team (insbesondere das Polkadot Wiki ist äußerst umfangreich und hilfreich) und einem lebendigen Ambassador Programm. 

Entwickler Community

Das Projekt ist sehr aktiv mit 100+ Developern, welche zur Weiterentwicklung beitragen.

Partner

Partnerschaften sind vorhanden, jedoch gibt es keine, die hier bahnbrechendes Zusatzpotential freilegen würde.

Token

Initialverteilung

Insgesamt wurden 30% der Tokens an Web3 Foundation und Team abgegeben. Es ist nicht sicher zu sagen, wie hoch der Anteil für Gründer, Advisors etc. ausfällt, jedoch liegen 30% für Early Stakeholders und die Foundation gemeinsam in einem marktüblichen Rahmen.

Wertsteigerungspotential & Inflation

Polkadot hat keine maximale Anzahl an DOTs und die Inflation liegt aktuell bei 10%. Wie sich die Inflation in der Zukunft entwickeln wird, lässt sich nicht mit absoluter Sicherheit sagen, dennoch ist es immer wünschenswert, wenn es entweder eine maximale Menge oder ein festgeschriebene, absolute Inflation gibt, die dann im weiteren Verlauf prozentual gegen 0 strebt. Das Modell von Polkadot ist hingegen zum einen sehr inflationär und gibt zum anderen keine Planungssicherheit, was es als Investment mit Wertspeicher als nicht sonderlich geeignet erscheinen lässt.

Laufende Verteilung

Polkadot hat sich ein zwar kompliziertes, jedoch gut durchdachtes Incentivierungsmodell ausgedacht, bei dem ein Stakingreward von bis zu 20% p.a. erreicht werden kann. Dieser Reward ist flexibel und richtet sich maßgeblich nach dem Anteil der gestakten DOTs. Das Modell ist jedoch so aufgebaut, das reichlich Anreize gesetzt werden, dass der Staking-Anteil stets um 50% liegen sollte. Dies ist der Bereich, in dem der höchste Reward in Höhe von 20% erzielt wird.

%

Token-Investment-Score

  • Initialverteilung
  • Inflationsmodell
  • Bonus: Laufende Verteilung

Weitere Analysen

Solana (SOL) Fundamentalanalyse

Solana (SOL) Fundamentalanalyse

Solana: Networks - Decentralized Applications Solana ist eine Plattform für dezentrale Apps, wobei die Lösung des klassischen Blockchain...

Terra (LUNA) Fundamentalanalyse

Terra (LUNA) Fundamentalanalyse

Terra ist ein Blockchain Projekt, dass eine native Verbindung aus Stablecoins und dezentralen Anwendungen für spezielle Finanzdienstleistungen schafft. Dabei verwendet Terra einen Stablecoin Ansatz, der auf der Nutzung eines sogenannten Collateral Token (LUNA) basiert.

Ethereum (ETH) Fundamentalanalyse

Ethereum (ETH) Fundamentalanalyse

Ethereum wird gerne als Blockchain 2.0 betitelt, da das Projekt das erste erfolgreiche seiner Art war und die Nutzung der Blockchain Technologie für die Verwendung von dezentralen Applikationen möglich machte. Mit der Realisierung der Nutzbarkeit …

Polygon (MATIC) Fundamentalanalyse

Polygon (MATIC) Fundamentalanalyse

Polygon: Networks - 2nd Layer Solutions Polygon (ehemals Matic) ist eine sogenannte 2nd Layer Lösung, die es sich zur Aufgabe macht, bestehende...

Bitcoin (BTC) Fundamentalanalyse

Bitcoin (BTC) Fundamentalanalyse

Bitcoin: Währungen - Allgemeine Bei der Betrachtung von Kryptowährungen kommt Bitcoin eine ganz besondere Rolle zu. Als Urgestein und Begründer...

Uniswap (UNI) Fundamentalanalyse

Uniswap (UNI) Fundamentalanalyse

Uniswap: Financial Services - Exchanges Uniswap ist ein auf Ethereum erstelltes Projekt, das mehrere Interaktionen zur Verfügung stellt: Zum...

RSK Infrastructure Framework (RIF) Fundamentalanalyse

RSK Infrastructure Framework (RIF) Fundamentalanalyse

RIF (Rootstock Infrastructure Framework) ist eine dritte Schicht über Bitcoin, die eine breite Palette von Lösungen bietet, die auf Blockchain-Technologie wie Zahlungen, Speicherung und Domaining basieren. RIF zielt darauf ab, kollaborative Marktplätze…

Band Protocol (BAND) Fundamentalanalyse

Band Protocol (BAND) Fundamentalanalyse

Band Protocol widmet sich einem für Blockchains sehr relevantem Problem: Oracles. Finanziert durch u.a. Sequoia Capital und Binance (Launchpad) wird daran gearbeitet, zum einen Daten aus der realen Welt trustless auf die Blockchain zu bri…

* Affiliate Link. Wenn du über diese Schaltfläche einen Kauf tätigst, erhalten wir eine Provision. Wenn du das nicht möchtest, kannst du den Link alternativ auch auf direkte Weise aufrufen.