Seite wählen
#NamePriceMarket CapChangePrice Graph (24h)

Solana: Networks – Decentralized Applications

Solana ist eine Plattform für dezentrale Apps, wobei die Lösung des klassischen Blockchain Trilemmas (Sicherheit, Skalierbarkeit, Dezentralität) im Fokus steht. Mittels des selbst entwickelten und äußerst innovativen Proof of History Konsensus hat man technologisch eine gute Grundlage für die zukünftige, positive Entwicklung des Projekts geschaffen. Neben der positiv zu bewertenden Produktseite ist auch die Netzwerkseite gut aufgestellt. Solana weist ein starkes Team auf und hat es geschafft, viele Entwickler zum Verbessern des Codes zu animieren. Dies drückt sich auch positiv in der Produktreife aus, wobei es bereits zahlreiche auf Solana laufende Apps gibt, die teils sogar schon sehr gute Adaption erreicht haben. Abzüge gibt es hingegen beim Solana Token, welcher nicht per se schlecht oder unnütz ist, leider lässt die Tokenverteilung jedoch zu wünschen übrig.

%

Projekt-Score

  • Markt
  • Produkt
  • Technologie
  • Team
  • Historie
  • Community

Marktanalyse

%

Markt

  • Marktgröße
  • Wettbewerb
  • Bonus: Markteintrittsbarriere
  • Bonus: Marktpotential
Marktgröße

Solana ist ein Projekt, das gleichermaßen wie beispielsweise Ethereum als Smart Contract Network funktioniert und eine Plattform für das Entwickeln von dezentralen Applikationen bietet. Durch eine Kombination von Proof of Stake und dem eigens entwickelten Proof of History Konsensus gelingt es Solana, sehr hohe Transaktionszahlen pro Sekunde zu erreichen und das Projekt adressiert damit das weit verbreitete Problem der Skalierbarkeit, unter dem viele Blockchain Projekte leiden. Solana versucht somit, einen Vorteil über die Skalierbarkeit zu erreichen und agiert im gleichen Markt wie andere Smart Contract Plattformen. Angesichts der ständig steigenden Anzahl an dezentralen Anwendungen und der ständigen Erweiterung der Use Cases, handelt es sich hierbei um einen sehr großen Markt.

 

Wettbewerb

Zwar ist die hohe Transaktionszahl ein starkes Argument für Solana, dennoch dürfen dabei die Entwicklungen bei anderen Marktteilnehmern nicht vernachlässigt werden. Neben Solana gibt es viele weitere Smart Contract Netzwerke, wobei selbst ursprünglich schlecht skalierende Projekte wie Ethereum mittels Innovationen und 2nd Layer Solutions immer besser skalieren. Unter Berücksichtigung der Größe des Netzwerkes von beispielsweise Ethereum ist es fraglich, wie stark der antizipierte Skalierbarkeits-Vorteil tatsächlich ist und wie sich ein möglicher Vorteil in Zukunft entwickeln wird.

 

Markteintrittsbarriere

Wie es generell bei Projekten für dezentralen Applikationen der Standard ist, spielt das Netzwerk eine enorme Rolle für die weitere Adaption und das damit verbundene Wachstum. Solana kann insbesondere auf ein gutes Netzwerk der Initiatoren und Investoren zurückgreifen, betrachtet man allerdings das Ökosystem als Ganzes, kann Solana bisher keine überdurchschnittliche Markteintrittsbarriere vorweisen.

 

Marktpotenzial

Angesichts der Marktgröße und der ständig voranschreitenden Marktdurchdringung, besteht für Solana trotz des ambitionierten Wettbewerbes und der mittlerweile erlangte Größe weiterhin gutes Potenzial.

Produkt

Problemlösung

Solana setzt den Fokus klar auf die Skalierbarkeit der eigenen Plattform für dezentrale Applikationen. Insbesondere in den ersten Zügen dieser Plattformen war die mangelnde Skalierbarkeit eines der Hauptprobleme für die weitere Entwicklung und Adaption. Solana setzt dabei auf den eigens entwickelten Proof of History Konsensus und damit verbunden die autarke Skalierung der Solana Blockchain. War dieser Ansatz vor einiger Zeit noch der einzig denkbare Weg zum Erreichen besserer Skalierbarkeit, gibt es mittlerweile jedoch auch weitere Ansätze, diese Problematik aus der Welt zu schaffen. Das Vorgehen Solanas ist somit ein Ansatz zur Lösung eines wichtigen Problems, wobei die nächsten Jahre zeigen werden, ob Solana sich damit weitere Marktanteile sichern kann oder aufgrund des überlegenen Ökosystems vom Marktführer Ethereum und dessen Innovation mittels technischen Verbesserungen und 2nd Layer Lösungen in der Adaption hinterherhinken wird.

 

Produktreife

Sowohl Solanas Produkt als auch das Netzwerk sind äußerst ausgereift. Insbesondere durch die Unterstützung durch das FTX Netzwerk gibt es bereits viele und verbreitete dezentrale Apps, wie z.B. die dezentrale Exchange Serum. Auch aus technischer Perspektive ist die Reife Solanas sehr gut, was sich unter anderem auch in der Zahl der Code-Contributors ausdrückt.

%

Produkt

  • Problemlösung
  • Produktreife

Technologie

Technologische Umsetzung

Zum Zeitpunkt der Analyse ist Solana aus Sicht der technologischen Umsetzung eines der besten Projekte aus denen, die wir uns bereits genauer angesehen haben. Der Code ist in Rust geschrieben und extrem sauber implementiert. Darüber hinaus glänzt er durch ein hohes Maß an Innovativität und wartet mit verschiedenen, sehr kreativen Ansätzen auf, um das blockchainspezifische Trilemma zu lösen.

 

Weiterentwicklungspotenzial/Skalierbarkeit

Viele Blockchain Projekte sehen sich mit Problemen konfrontiert, wenn es um das Vereinbaren von Sicherheit, Skalierbarkeit und Dezentralität geht. Solana schafft es durch sehr gute und innovative Technologie, dieses Trilemma auf elegante Art zu lösen und legt somit den Grundstein, das Projekt auch in Zukunft adäquat zu skalieren.

 

Besondere Sicherheit

Es konnten neben den für Blockchains als Standard angesehenen Sicherheitsmechanismen keine überdurchschnittlichen Features erkannt werden.

 

Privatsphäre

Keine besondere Privatsphäre implementiert.

Blockchainlösung

Solana läuft komplett auf einer eigenen Blockchain, die technisch mit neuen und verbesserten Lösungen daherkommt. 

Trust

Auffällig bei Solana ist, dass es das Netzwerk leicht macht, die Dezentralisierung voranzutreiben. Durch z.B. die einfache Möglichkeit, selbst als Validator am Netzwerk teilzunehmen (und das bei geringen Hardware-Kosten), ist zu erwarten, dass sich das Projekt weiter dezentral entwickeln wird.

Demokratisches Verfahren

Wie es bei Proof of Stake Algorithmen üblich ist, können mittels Staking Votingstimmen für z.B. Updates oder Veränderungen eingebracht werden, sodass weitere Entwicklungen demokratisiert werden.

 

Innovativität

Betrachtet man das Gesamtbild der Technologie von Solana wird deutlich, dass es sich dabei um ein hochinnovatives Blockchain Projekt handelt. Insbesondere der Ansatz zur Lösung des Trilemmas sowie der herausragende Code mit all seinen kreativen Umsetzungen schaffen eine sehr gute Grundlage, um auch in Zukunft erfolgreich sein zu können.

%

Technologie

  • Technologische Umsetzung
  • Weiterentwicklungspotential
  • Bonus: Besondere Sicherheit
  • Bonus: Privatsphäre
  • Bonus: Blockchainlösung
  • Bonus: Trust
  • Bonus: Demokratisches Verf.
  • Bonus: Innovativität

Team

%

Team

  • Management
  • Berater / Investoren
  • Team
Management

Solana wurde von Anatoly Yakovenko ins Leben gerufen. Yakovenko agiert als CEO, hat den bei Solana verwendeten Proof of History Ansatz entwickelt und langjährige relevante Erfahrung bei u.a. Qualcomm gesammelt. Auch der CTO, Greg Fitzgerald, hat einen primären Hintergrund bei Qualcomm als Senior Software Engineer und bringt dementsprechend relevante Voraussetzungen mit. Ergänzt wird das Management Team von COO Raj Gokal, welcher diverse Erfahrungen im Investment und Gründen mitbringt. Insgesamt tritt Solana mit einem soliden und gut ausgebildetem Management auf, das über ein hilfreiches Netzwerk verfügt.

Berater/Investoren

Solana wurde von einer Reihe an Investoren finanziert, wodurch das Projekt auf massig Ressourcen finanzieller Natur sowie einem großen Pool an Wissen zugreifen kann. Insbesondere die Unterstützung des Gründers der FTX Exchange und Alameda Research, Sam Bankman-Fried, ist dabei hervorzuheben, da dies viel Potenzial für die weitere Entwicklung der Geschäftstätigkeit mit sich bringt.

 

Team

Die Mitarbeiter Solanas fallen durch hohe Professionalität auf und die Teamgröße bietet gute Voraussetzungen für weiteres Wachstum, wobei ausreichende Diversität weitere Entwicklungsvorteile erwarten lassen.

Historie

Trackrecord

Solana hat bereits im April 2018 die erste Finanzierungsrunde vollzogen und ist somit in einer Zeit gestartet, die viele Krypto Projekte vor eine große Herausforderung gestellt hat. Dennoch ist es Solana gelungen, ihr Produkt in der Zeit weiter voranzutreiben, Netzwerk und Partnerschaften aufzubauen und das Geschäft generell weiter voranzubringen. Die schwierige Zeit wurde gut überstanden und für das Schaffen vieler Mehrwerte genutzt.

%

Historie

  • Bonus: Trackrecord

Community

%

Community

  • Nutzer Community
  • Entwickler Community
  • Partner
Nutzer Community

Die Community von Solana ist groß und zeigt ein gutes Engagement, was sicherlich auf die vielen Angebote und große Transparenz des Projektes zurückzuführen ist. Neben der starken Präsenz auf Twitter und Telegram, werden unter anderem ein Podcast, Blogartikel, ein Discord Channel für den Austausch angeboten. Solana hat die Relevanz einer starken Community erkannt und geht mit diesem Thema durchweg sehr professionell um.

 

Entwickler Community

Die Entwickler Community ist mit fast 200 Contributors sehr aktiv. Auffällig ist dabei auch, dass bereits viele der Contributors essenzielle Teile zur Codebase beigetragen haben. Abgesehen von Bitcoin und Ethereum dürfte Solana eines der Projekte mit der aktivsten Entwickler-Base sein.

 

Partner

Im Bereich der Partner kann Solana besonders punkten. Neben typischen, operativ relevanten Partner, sind auch starke strategische Partner an Board, wie zum Beispiel die FTX Exchange mit ihrer dezentralen Börse Serum.

Token

Tokenverteilung

So gut das Projekt auch in vielen Teilbereich abschneidet, ist die initiale Tokenverteilung Solanas aus Investorensicht nicht zufriedenstellen. Gut 36% der Token gingen in insgesamt 4 Funding Runden an ausgewählte Investoren, das Team und die Foundation erhielten jeweils 12.5% und 38% bilden die Community Reserve, die von der Foundation verwaltet wird. Gerade einmal rund 1.6% wurden öffentlich zum Kauf angeboten. Die Community Reserve könnte langfristig der Community zugutekommen und somit eine breite Verteilung bei Retail Investoren sorgen, dennoch wird sich dies jedoch erst in Zukunft zeigen. Und da die Reserve von der Foundation gemanaged wird, muss bis dahin das Vertrauen darin herhalten.

 

 

Marktbedingtes Wertsteigerungspotenzial

Zum Zeitpunkt der Analyse weist Solana bereits ein verhältnismäßig großes Marktvolumen auf. Angesichts des Produkts und des Marktes, den das Projekt anspricht, kann man jedoch von weiterem, guten Wachstumspotenzial ausgehen. Dieses mag zwar geringer als bei dem ein oder anderen kleinen Projekt sein, dennoch groß genug und darüber hinaus durch das ausgereifte und sinnvolle Produkt und das große Netzwerk von weniger Unsicher geprägt.

 

Utility

Der Solana Token ist primär ein Transaktionstoken innerhalb des Solana Netzwerkes und wird dafür verwendet, um Interaktionen und Transaktionen der dezentralen Apps auf der Solana Blockchain durchführen zu können. Darüber hinaus kann der Token für Staking verwendet werden, wodurch an demokratischen Abstimmungsverfahren teilgenommen und sich gegen die Tokeninflation abgesichert werden kann. 

 

Inflationsmodell

Solana verwendet ein Modell, bei dem die Inflation bei 8% startet und sukzessive verringert wird, sodass die Inflation nach etwa 10-15 Jahren 1,5% erreicht. Die hinzukommenden Token aus der Inflation werden anteilig, je nach der Menge der gestakten Solana Token, an die Staker verteilt. Neben der Einnahme an Solana Token aus der Inflation, werden Validatoren planmäßig mittels der gezahlten Transaktionskosten vergütet. Dabei sollen letztlich 50% der Transaktionskosten verbrannt, also unwiderruflich vernichtet werden und die anderen 50% an die Validatoren ausgezahlt werden. Insgesamt hängt der tatsächliche Ertrag aus dem Staking von der Menge der gestakten Token sowie der Anzahl der Transaktionen ab und sollte sich über die Zeit bei etwa 0,5% bis 1% stabilisieren.

%

Token-Investment-Score

  • Tokenverteilung
  • Marktbedingtes Wertsteigerungpotenzial
  • Utility
  • Inflationsmodell

Weitere Analysen

Chainlink (LINK) Fundamentalanalyse

Chainlink (LINK) Fundamentalanalyse

Chainlink ist ein auf Ethereum erstellter Token, der eine Lösung für den Transfer von Daten aus der realen Welt auf die Blockchain bietet. Für diesen Mechanismus wird, wie bei Vorgängen innerhalb einer Blockchain, ein Ansatz benötigt, der ohne jeg…

Grin (GRIN) Fundamentalanalyse

Grin (GRIN) Fundamentalanalyse

Grin wurde auf Basis eines Vorschlages des Mimblewimble Protokolls für Bitcoin entworfen und versucht mit diesem Protokoll eine Currency aufzubauen, die sowohl skalierbar als auch privat ist, was durch eine elegante technologische…

Harmony (ONE) Fundamentalanalyse

Harmony (ONE) Fundamentalanalyse

Harmony ist eine Smart Contract Lösung mit eigener Blockchain, die im Mai 2019 ihren IEO über Binance Labs vollzogen hat und einen Proof-of-Stake Konsensus verwendet. Eine der größten Innovationen von Harmony ist die effiziente Verwendung…

Nimiq (NIM) Fundamentalanalyse

Nimiq (NIM) Fundamentalanalyse

Nimiq ist ein browserbasiertes Bezahlsystem, das den Fokus auf einfaches Onboarding und unkomplizierte Benutzung legt. Derzeit wird ein Proof-of-Work Konsensus verwendet, der in absehbarer Zukunft auf Proof-of-Stake umgestellt wird. Momentan gibt es…

Polkadot (DOT) Fundamentalanalyse

Polkadot (DOT) Fundamentalanalyse

Polkadot bewegt sich in dem Bereich „Interoperabilität“ und macht es sich zur Aufgabe, unterschiedliche Blockchains miteinander zu verbinden. Polkadot ist ein Metachain Projekt, das diverse Blockchain Technologien zusammenbringt, indem…

Cardano (ADA) Fundamentalanalyse

Cardano (ADA) Fundamentalanalyse

Cardano ist ein Kryptoprojekt im Bereich der Smart Contracts und bezeichnet sich selbst als Blockchain Technologie der dritten Generation. Entwickelt durch einen der Gründer von Ethereum konnte Cardano aus den Herausforderungen…

Aave (AAVE) Fundamentalanalyse

Aave (AAVE) Fundamentalanalyse

Aave ist ein Kryptoprojekt im Decentralized Finance Bereich, das die Möglichkeit von Ver- und Beleihen von Kryptowährungen bietet. Aave wurde auf der Ethereum Blockchain entwickelt und ist somit grundsätzlich mit anderen Token auf Ethereum…

* Affiliate Link. Wenn du über diese Schaltfläche einen Kauf tätigst, erhalten wir eine Provision. Wenn du das nicht möchtest, kannst du den Link alternativ auch auf direkte Weise aufrufen.