Seite wählen
#NamePriceMarket CapChangePrice Graph (24h)

Uniswap: Financial Services – Exchanges

Uniswap ist ein auf Ethereum erstelltes Projekt, das mehrere Interaktionen zur Verfügung stellt: Zum einen ist Uniswap eine dezentrale Börse, die es ermöglicht, auf Ethereum erstellte Tokens ohne eine involvierte zentrale Partei zu handeln. Dieses Feature bietet einen klasse Nutzen und liefert einen großen Mehrwert für das Blockchain Ökosystem. Auf der anderen Seite ermöglicht es der Aufbau von Uniswap, ohne notwendiges Vertrauen Erträge auf Token-Investments zu erzielen, indem man Liquidität zur Verfügung stellt.

Damit Uniswap reibungslos funktioniert, sind sogenannte Liquiditäts-Pools notwendig. Und diese Liquiditäts-Pools werden von Usern befüllt, die dann im Gegenzug Uniswap Tokens erhalten. Es wird somit also möglich, komplett ohne notwendiges Vertrauen Erträge auf die eigenen Tokens zu erzielen. Wir haben es bei Uniswap mit einem sehr guten und sinnvollen Projekt zu tun, wobei scheinbar von vielen Investoren missverstanden wird, dass das größte Potential bei Uniswap eher in der Nutzung der Möglichkeit zur Bereitstellung von Liquidität liegt, und nicht im zwangsläufig im Kauf des UNI Tokens. Dieser ist, zumindest momentan, ein reiner Governance Token, der weder besonders ansprechendes Inflationsmodell, noch eine gute Initialverteilung aufweist.

%

Projekt-Score

  • Markt
  • Produkt
  • Technologie
  • Team
  • Historie
  • Community

Marktanalyse

%

Markt

  • Marktgröße
  • Wettbewerb
  • Bonus: Markteintrittsbarriere
  • Bonus: Marktpotential
Marktgröße

Dezentralisierte Exchanges sind bereits seit langer Zeit ein wichtiges Thema und angestrebtes Ziel. Die gesamte Blockchain Kultur lebt von Dezentralisierung, weshalb zentrale Exchanges dabei durchaus ein Dorn im Auge sind. Dezentralisierte Exchanges rücken aufgrund der technologischen Weiterentwicklung stärker in den Fokus und werden auch in Zukunft eine sehr entscheidende Rolle im Krypto-Space spielen, was nicht zuletzt auf den Wunsch der Dezentralisierung zurückzuführen ist. Es handelt sich dabei um einen riesigen Markt, wobei Uniswap mit einem Handelsvolumen von über einer Milliarde US-Dollar am Tag aktuell der größte Player ist und es somit größentechnisch auch mit vielen zentralisierten Exchanges aufnehmen kann.

 

Wettbewerb

Im Bereich dezentralisierte Exchanges gibt es mittlerweile viele Anbieter (Tendenz steigend), die mit unterschiedlichen Lösungen daherkommen. Es ist sicherlich ein sehr umkämpfter Markt, bei dem Uniswap (noch) führend ist. Insbesondere mit Hinblick auf die teils sehr hohen Transaktionskosten der Ethereum Blockchain ist es nicht unwahrscheinlich, dass andere Wettbewerber mit anders aufgebauten Lösungen profitieren können.

 

Markteintrittsbarriere

Durch die schiere Größe, zu der Uniswap gewachsten ist, kann das Projekt zu einem bestimmten Grad von einem Netzwerkeffekt profitieren. Dieser entsteht vorrangig durch die Menge der Liquidität innerhalb der Liquiditätspools. Durch die aber immer weiter voranschreitende Interoperabilität und neue Lösungsansätze ist jedoch fraglich, wie lange dieser Status aufrecht erhalten werden kann.

 

Marktpotenzial

Marktpotenzial ist in diesem Bereich sicher vorhanden, doch die zumindest momentan noch vorhandene Limitation durch Ethereum und das verhältnismäßig bereits sehr fortschrittliche Marktvolumen besteht kein überdurchschnittliches Marktpotenzial.

Produkt

Problemlösung

Uniswap widmet sich einem Problem, das schon seit recht langer Zeit im Krypto-Space vorhanden ist. Denn schon lange wünschen sich viele Nutzer, dass es gute Anwendungen für dezentrales Handeln gibt. Die zentralen Anbieter haben mittlerweile eine sehr mächtige Stellung erlangt und diese möchte man ihnen lieber wieder entziehen. Uniswap schafft es dabei, die ehemaligen Probleme mit der Liquidität und dem User-Interface zu lösen und bietet somit deutlichen Mehrwert für den User und das Krypto-Umfeld generell.

 

Produktreife

Uniswap verfügt über ein sauber laufendes Produkt und wird äußerst viel genutzt. Die Nutzung ist einfach und die Features sind übersichtlich und sinnvoll. Insgesamt hat Uniswap ein gut entwickeltes Produkt, das in der Lage ist, seinen Nutzern das zu bieten, was sie suchen.

Außerdem kann jeder einfach auf Uniswap durch Yield Farming Geld verdienen: Dabei stellt man für ein Trading Pair (z.B. ETH/DAI) Liquidität bereit und erhält LP Tokens. Diese wiederum können gestaked werden. Die Returns werden in festgesetzen Raten in UNI Token ausgezahlt und können bei Pools mit geringer Liquidität außerordentlich attraktiv sein, z.B. ist der Expected Return für ETH/DAI innerhalb eines Monats aktuell bei 6.17%. Wenn man Liquidität bereitstellt, müssen Tokens von beiden Seiten (also in diesem Fall: ETH und DAI) zur Verfügung gestellt werden. Wie man sich vorstellen kann, sind die Token Pairs, bei denen man beide Seiten gerne HODLN möchte (z.B. ETH/WBTC) sehr beliebt. Dies hat zur Konsequenz, dass diese Token Pairs bereits hohe Liquidität haben und daher einen geringen Expected Return. Ist man allerdings in der Lage, das Potential eines noch relativ unbekannten Token gut einzuschätzen, kann man teilweise absurd hohe Returns durch das Yield Farming erzielen; z.B. 40% pro Monat.

%

Produkt

  • Problemlösung
  • Produktreife

Technologie

Technologische Umsetzung

Uniswap ist wahrscheinlich der ausgereifteste Swapping Service, den es zur Zeit gibt. Der Code ist qualitativ hochwertig und die > 1 Milliarden USD Transaktionsvolumen am Tag zeigen dies deutlich.

 

Weiterentwicklungspotential / Skalierbarkeit

Der Uniswap Token ist für Governance Zwecke und erlaubt das Abstimmen über Veränderungen von Parametern und anderen Änderungen. Des Weiteren ist Uniswap natürlich Open Source – und es gibt in der Zwischenzeit diverse Abspaltungen und Klone. So ist z.B. SushiSwap nichts anderes als eine Uniswap Abspaltung. Auch in anderen Blockchains gibt es inzwischen Ableger von Uniswap, die aber allesamt anders heißen: Z.B. existiert Pangolin auf Avalanche (AVAX) oder Swoop auf Harmony (derzeit noch in Beta). 

 

Besondere Sicherheit

Uniswap ist sicherer als jede zentralisierte Exchange – einfach deshalb, weil von Wallet zu Wallet getradet wird. Da Uniswap auch zur Zeit einer der liquidesten dezentralen Exchanges ist, ist Uniswap vielleicht aktuell sogar die sicherste Art und Weise zu traden. 

 

Privatsphäre

Es gibt keine besonderen Privacy Features. 

Blockchainlösung

Uniswap löst das Problem, Tokens auf der Ethereum Blockchain zu swappen ohne dass eine dritte Partei involviert sein muss. 

 

Trust

Das Swappen von Tokens auf Uniswap ist komplett trustless, im Gegensatz zu allen zentralisierten Exchanges.

Demokratisches Verfahren

Hierfür kommt der Uniswap Token zum Einsatz. 

 

Innovativität

Uniswap war einer der Ersten und bis vor Kurzem sicherlich der Innovationstreiber überhaupt im Bereich dezentralen Exchanges. Effizientes Routing durch Trading Pairs zur Kostenoptimierung ist nur eine von vielen der Innovationen vom Uniswap Protokoll. Allerdings entwickelt sich der gesamte Bereich Decentralized Finance momentan in solch einer enormen Geschwindigkeit, dass man fast wöchentlich neue Champions ernennen muss. Eine derartige Entwicklungsgeschwindigkeit ist selbst im Blockchainbereich ungewöhnlich. 

Da Uniswap sehr ausgereift und Open Source ist, gibt es bereits viele Klone auf anderen Blockchains. Man kann also davon ausgehen, dass selbst wenn Ethereum an seinen hohen Transaktionkosten scheitern sollte, Uniswap diverse Reinkarnationen haben wird. Uniswap ist von der Welt nicht wegzudenken. 

 

%

Technologie

  • Technologische Umsetzung
  • Weiterentwicklungspotential
  • Bonus: Besondere Sicherheit
  • Bonus: Privatsphäre
  • Bonus: Blockchainlösung
  • Bonus: Trust
  • Bonus: Demokratisches Verf.
  • Bonus: Innovativität

Team

%

Team

  • Management
  • Berater / Investoren
  • Team
Management

CEO und Gründer von Uniswap Hayden Adams kann zwar keinen hochrelevanten Werdegang vorzeigen, hat sich jedoch für die Entwicklung von Uniswap die entsprechenden Programmierkenntnisse angeeignet und das Projekt gestartet. Eine Leistung, die von großem Talent und Ehrgeiz zeugt.

 

Berater / Investoren

Laut Tokenverteilung gibt es Berater, dennoch werden diese nicht öffentlich abgebildet. Uniswap kann auf der anderen Seite aber mit namenhaften Investoren wie Andreessen Horowitz, Union Square Ventures und anderen punkten. Dies steht für ein gutes Backup & hilfreiche Unterstützung.

 

Team

Uniswap verfügt über ein recht kleines Team, das nicht sonderlich durch Diversität glänzt. Dennoch erzielen sie gute Erfolge und liefern wertvolle Beiträge für das Projekt.

Historie

Trackrecord

Uniswap kann auf eine mehrjährige Vergangenheit blicken und konnte insbesondere kürzlich sehr gute Entwicklungen erzielen. Der langanhaltende Bärenmarkt von 18/19 wurde ohne Probleme überstanden und es konnten neue Potenziale erschlossen werden. Ein entscheidender Faktor dafür dürfte die Unterstützung von Venture Investoren gewesen sein, da (anders als bei anderen Projekten) kein starker Verkaufsdruck von etwaigen ICO Investoren entstehen konnte.

%

Historie

  • Bonus: Trackrecord

Community

%

Community

  • Nutzer Community
  • Entwickler Community
  • Partner
Nutzer Community

Uniswap konnte sich eine große und engagierte Community aufbauen, welche sicher auch einen Teil zum bisherigen Erfolgs des Projektes beiträgt. Besonders auf Twitter konnte eine solide Gefolgschaft aufgebaut werden, die ein überdurchschnittliches Engagement an den Tag legt. Auch seitens Uniswaps gibt es zum einen viele nützliche Informationen, die zu einer weiteren Adaption beitragen und zum anderen die Möglichkeit sich mittels z.B. eines eigenen Forums oder Discord Channels auszutauschen. Diese Angebot werden auch ausgiebig genutzt.

 

Entwickler Community

Die Entwickler-Community ist sehr aktiv. Uniswap ist wahrscheinlich das am stärksten geforkte (geklonte) Krypto-Projekt auf dem Markt. Die Entwicklung von Uniswap hat eine komplette Eigendynamik angenommen.

 

Partner

Uniswap kann neben ein paar frühen Investoren und für das Projekt sinnvollen strategischen Partnerschaften /Integrationen kein hervorstechenden Partnerschaften aufweisen, die einen überdurchschnittlich großen Hebel auf den Erfolg des Projekts hätten.

Token

Tokenverteilung

Mehr als 21% für die Gründer und das Team sowie knapp 18% für frühe Investoren ist aus Sicht der neuen Investoren nicht besonders attraktiv. 60% der Tokens wurden hingegen für die Community vorgehalten und über insgesamt 4 Jahre ausgegeben. Bei Uniswap gibt es demnach keinen klassischen ICO und die Tokens werden hier über die Zeit ausgeschüttet.

Durch den großen Token Pool, der für die Community reserviert ist, schafft man eine gute Incentivierung für zumindest die ersten 4 Jahre, in denen der Pool ausgeschüttet wird. 

 

Marktbedingtes Wertsteigerungpotenzial

Es gibt aktuell kein ähnliches Projekt mit einem größeren Marktvolumen, weshalb uns der Wettbewerb zunächst keine Anhaltspunkte für das Wertsteigerungspotenzial liefert. Mit Blick auf zentralisierte Exchanges und die Möglichkeit, die Uniswap für den gesamten Krytpo-Space bietet, ist das marktbedingte Wertsteigerungspotenzial trotz der mittlerweile erreichten Größe zwar gegenüber vielen anderen Projekt geringer, jedoch immer noch groß.

 

Utility

Der Nutzen des UNI Tokens ist womöglich der größte Knackpunkt bei Uniswap. Selbstverständlich ist Dezentralisierung gut und wichtig, es zeigt sich jedoch auch, dass einzigartige Funktionsweisen oder Mechanismen von Tokens die Nachfrage erhöhen und somit auch den Wert steigern können. Bei Uniswap ist dies leider „nur“ die Governance Funktion und die Annahme auf Wertsteigerung, die Nutzenseitig für den Erwerb von UNI Tokens sprechen.

 

Inflationsmodell

Für die ersten 4 Jahre ist die Ausschüttung der bereits erzeugten Token vorgesehen, anschließend setzt eine jährliche Inflation in Höhe von 2% ein. Auch wenn die Token für die ersten 4 Jahre bereits erzeugt wurden, entsteht durch ihre laufende Verteilung eine Inflation, die auch über diesen Zeitraum hinaus weitergeführt wird.

Uniswap bietet zwar durch die Liquiditätspools eine hervorragende Möglichkeit, ohne notwendiges Vertrauen Erträge zu generieren, leider beinhaltet der UNI Token ansich jedoch keine Möglichkeit, weitere Profite mittels des Tokens zu erzielen (z.B. Staking), was vergleichbare Projekte mittlerweile möglich machen

%

Token-Investment-Score

  • Tokenverteilung
  • Marktbedingtes Wertsteigerungpotenzial
  • Utility
  • Inflationsmodell

Weitere Analysen

Solana (SOL) Fundamentalanalyse

Solana (SOL) Fundamentalanalyse

Solana: Networks - Decentralized Applications Solana ist eine Plattform für dezentrale Apps, wobei die Lösung des klassischen Blockchain...

Terra (LUNA) Fundamentalanalyse

Terra (LUNA) Fundamentalanalyse

Terra ist ein Blockchain Projekt, dass eine native Verbindung aus Stablecoins und dezentralen Anwendungen für spezielle Finanzdienstleistungen schafft. Dabei verwendet Terra einen Stablecoin Ansatz, der auf der Nutzung eines sogenannten Collateral Token (LUNA) basiert.

Ethereum (ETH) Fundamentalanalyse

Ethereum (ETH) Fundamentalanalyse

Ethereum wird gerne als Blockchain 2.0 betitelt, da das Projekt das erste erfolgreiche seiner Art war und die Nutzung der Blockchain Technologie für die Verwendung von dezentralen Applikationen möglich machte. Mit der Realisierung der Nutzbarkeit …

Polygon (MATIC) Fundamentalanalyse

Polygon (MATIC) Fundamentalanalyse

Polygon: Networks - 2nd Layer Solutions Polygon (ehemals Matic) ist eine sogenannte 2nd Layer Lösung, die es sich zur Aufgabe macht, bestehende...

Bitcoin (BTC) Fundamentalanalyse

Bitcoin (BTC) Fundamentalanalyse

Bitcoin: Währungen - Allgemeine Bei der Betrachtung von Kryptowährungen kommt Bitcoin eine ganz besondere Rolle zu. Als Urgestein und Begründer...

Uniswap (UNI) Fundamentalanalyse

Uniswap (UNI) Fundamentalanalyse

Uniswap: Financial Services - Exchanges Uniswap ist ein auf Ethereum erstelltes Projekt, das mehrere Interaktionen zur Verfügung stellt: Zum...

RSK Infrastructure Framework (RIF) Fundamentalanalyse

RSK Infrastructure Framework (RIF) Fundamentalanalyse

RIF (Rootstock Infrastructure Framework) ist eine dritte Schicht über Bitcoin, die eine breite Palette von Lösungen bietet, die auf Blockchain-Technologie wie Zahlungen, Speicherung und Domaining basieren. RIF zielt darauf ab, kollaborative Marktplätze…

Band Protocol (BAND) Fundamentalanalyse

Band Protocol (BAND) Fundamentalanalyse

Band Protocol widmet sich einem für Blockchains sehr relevantem Problem: Oracles. Finanziert durch u.a. Sequoia Capital und Binance (Launchpad) wird daran gearbeitet, zum einen Daten aus der realen Welt trustless auf die Blockchain zu bri…

* Affiliate Link. Wenn du über diese Schaltfläche einen Kauf tätigst, erhalten wir eine Provision. Wenn du das nicht möchtest, kannst du den Link alternativ auch auf direkte Weise aufrufen.